Die Blauen Husaren

Gegründet: 1971
Gruppenführer: Hans-Josef Schmitz
Mitglieder: Hermann-Josef Zimmermanns, Horst Wingerath, Kurt Wingerath, Ulrich Herzog, Norbert Klinkenberg, Dietmar Stegmann, Heinz Rixkens

 

 

Gruppenchronik

 

Im Jahre 1971 beschlossen 11 junge Burschen aus Wickrathhahn, eine Schützengruppe zu gründen. Man überlegte sich einen Namen und einigte sich auf die "Blauen Husaren". Heute, 40 Jahre später, sind noch 5 von den Gründungsmitgliedern aktiv dabei, und zwar Uli Herzog, Heinz Rixkens, Hans-Josef Schmitz, Horst Wingerath und Hermann-Josef Zimmermanns. Zweien davon ( Horst & Hermann-Josef) gelang es sogar, ohne Unterbrechung 40 Jahre teilzunehmen.
1981, also 10 Jahre nach der Gründung, war es endlich soweit, man schaffte die erste eigene Uniform an. Aus der Gruppe wurde 1982 Hans-Josef Schmitz Schützenkönig, der auch seit der Gründung bis zum heutigen Tag der Anführer der Gruppe ist. Zu seinen Ministern ernannte er Franz-Norbert Rademakers und Hermann-Josef Zimmermanns, der auch gleichzeitig stellvertretender Gruppenführer ist. 1983 legte sich die Gruppe eine Standarte zu, zu deren Träger wurde Kurt Wingerath und als Stellvertreter Uli Herzog gewählt. Heute trägt Norbert Klinkenberg unser Prunkstück.
Zum 25-jährigen Bestehen 1996 verpflichtete die Gruppe erstmalig in Wickrathhahn eine Dudelsackkapelle. Die Gruppe trifft sich nicht nur zu den Schützenfesten. Die meisten Mitglieder gründeten 1974 sogar einen gemeinsamen Kegelklub. Ferner wird jedes Jahr eine Karnevalsfete zusammen veranstaltet. Zu einem Jahreshöhepunkt zählt auch die Gruppentour. Familienfeste fanden ab 1984 statt. Die Gruppenstärke umfasst heute acht Personen. Zum 75-jährigen Bestehen der Bruderschaft wurde eine neue Uniform angeschafft, die dann erstmalig zum Schützenfest 1999 getragen wurde. Seit 2003 wird sogar ein Gruppenkönig ermittelt. Im Laufe der Zeit waren die Blauen Husaren mit Uli Döhmen und Kurt Wingerath auch im Vorstand der Bruderschaft vertreten, Uli Döhmen als Kassierer und Kurt Wingerath als 2. Geschäftsführer und Pressewart und danach als Brudermeister.
Als erste Gruppe des Regimentes schafften es die Blauen Husaren, den Titel „Beste Gruppe“ zweimal zu erringen. Zum 40jährigen Jubiläum, im Jahr 2011, ist es Norbert Klinkenberg gelungen, die Königswürde zu erringen. Ihm stehen als Minister Uli Herzog und Horst Wingerath, ebenfalls Blaue Husaren, zur Seite.

Die Blauen Husaren vor dem Denkmal
Die Blauen Husaren vor dem Denkmal