Die Blauen Dragoner

Gegründet: 2000
Gruppenführer: Oliver Gormanns
Mitglieder: Mirko Plettenberg, Thorsten Schneiders, Markus Herzog, Patrick Wassenberg, Marcel Rademakers, Holger Wingerath, Ralf Wingerath, Christoph Wolters




Gruppenchronik (2011)

Die Blauen Dragoner wurden im Jahr 2000 als damals jüngste Gruppe der Bruderschaft gegründet. Sieben der acht Gründungsmitglieder aus dieser Zeit sind auch heute noch aktiv. In den Jahren sind Ralf Wingerath (2004), Patrick Wassenberg (2006) und Christoph Wolters (2009) als neue Mitglieder hinzugekommen. Im Jahr 2001 nahmen die Blauen Dragoner das erste mal an den Prunkfeierlichkeiten teil und gewannen gleich im ersten Jahr den Pokal für die beste Gruppe. Dieser Erfolg konnte 2008 wiederholt werden. Vor der Prunk 2004 wurden die bis dahin geliehenen Uniformen gekauft. Aus den Reihen der Blauen Dragoner sind bereits drei Prinzen hervorgegangen, Mirko Plettenberg im Jahr 2002, Thorsten Schneiders im Jahr 2003 und Holger Wingerath im Jahr 2004. Die Gruppe zeichnete sich außerdem schon mehrmals als Schmückgruppe beim König aus.
Im Jahr 2010 wurde der Gruppenführer Oliver Gormanns mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.
Nach 10 Jahren treuer Dienste für die Gruppe hat Andreas Spalke im Jahr 2010 seine aktive Mitgliedschaft beendet. Er bleibt der Gruppe aber als passives Mitglied erhalten.

Die blauen Dragoner vor dem Denkmal
Die blauen Dragoner vor dem Denkmal