Die Roten Husaren

Gegründet: 1974
Gruppenführer: Paul Linges
Mitglieder: Jürgen Knorr, Ulrich Linges, Jörg Wolters, Donald Theißen, Hans Jürgen Jansen, Wolfgang Reschke, Norbert Allwicher, Uwe Bohner, Michael Peters, Roland Sommerlade, Norbert Vievers, Bernd Mann

 

 

Gruppenchronik

 

Die roten Husaren stellen sich vor.
1974 wurde die Gruppe von Paul Linges - Ulrich Linges - Michael Peters - Arndt Schmitz - Georg Vogler - Peter Daniels und Heinz Zimmermanns gegründet, wobei die drei letzten Mitglieder nach und nach wieder austraten. 1977 kamen dann noch Donald Theissen und Norbert Allwicher zu uns. Mit den Schützen

Wolfgang Reschke 1983;  Jörg Wolters 1984;  Hans Jürgen Jansen 1988
Jürgen Knorr 1990;  Bernd Mann 1993

war die Gruppe, die roten Husaren, eine 11 Mann starke Truppe. In Paul Linges fanden wir unseren Gruppenführer - bis heute. 1975 gründeten wir den Kegelclub "Paul und seine Söhne". 1995 u. 1998 stellte unsere Gruppe den Schützenkönig der St.-Hubertus Bruderschaft. Zuerst Michael Peters, dann Jürgen Knorr.

Gerne fahren wir auf Tour nach Norderney oder mit Frau, Kind und Kegel mal ein Wochenende in einen Ferienpark. 1999 feiern die Roten Husaren ihr vollendetes 25-jähriges Jubiläum.

Schützen Heil. Auf die nächsten 25 Jahre!